Je einheimischer, je robuster und je mehr Tiere (Säugetiere, Insekten, Vögel, Bienen) finden Nahrung und Rückzugsmöglichkeiten!

Fragen Sie Ihren Gärtner - er berät Sie gerne. 

Martin Müller, Landschaftsgärtner empfiehlt folgende Pflanzen (als Liste herunterladen)

Sträucher und Bäume: (einige Beispiele)

  • Faulbaum
    Strauch
    Für 36 Vogelarten
    4-7 Meter
    Eher feucht
  • Kreuzdorn
    Schmetterlingsfalter (Zitronenfalter) Kombination mit Faulbaum
    19 Vogelarten
    Verwandter von Faulbaum
  • Tierlibaum Kornelkirsche
    einzig gelb blühender Strauch Alternative zur Forsythie
    Frühe Nahrung für Bienen (Blüten)
  • Vogelbeere Baum oder Eberesche
    Grösster Nahrungslieferant für Vögel
    Härteste Holzart, wärmeliebend, Grossstrauch
  • Alpenjohannisbeere
    2 Meter
    gelblich, Beeren sind sauer, ohne Aroma, frühe Frucht
    Liguster
    Kleinstrauch Juni – Juli, ideal für Bienen und Hummel, Früchte
    weisse Blüten im Frühling, Herbst, blau/schwarze Beeren färben blau Schwarz, rot auch Tintenbeerstrauch
    Beeren wurde Tinte hergestellt
    Bis 5 Meter
  • Wolliger Schneeball
    15 Vogelarten, Bienenweide
    eher trocken Weniger nass, nass, wollige Blätter
    1-3 Meter
  • Gewöhnlicher Schneeball
    hat gerne feucht, Beeren bleiben dicht
    Seidenschwanz
  • Schlehdorn
    20 Vogelarten
    Wespen
    70 Schmetterlinge
    155 Insekten
    Säugetiere
  • Pfaffenhütli
    24 Vogelarten
    Raupe Gespinstmotte frisst alle Blätter, wenn extrem trocken.
    Rote Beeren werden im Herbst vom Rotbrüstli gefressen.
    4 Meter
  • Hundsrose
    31 einheimische meist Schweizer Arten
    Frucht => Hagebutten
    Hagebutten: Nahrung für Vögel Wild Bienen
    Im Frühling Blüten Haselmaus, Kleinsäugetiere
  • Roter Hartriegel
    24 Vogelarten
    Blauschwarze Beeren für Säuger und Vögel im Herbst
  • Obstbäume und Beerensträucher
    Nahrung für Insekten, Hummeln, Bienen, Wespen

Bio Terra hat in der Ausgabe 7/2017 eine Liste vom Futtergehölz publiziert 

Teil 1

Teil 2